ASG - Anerkannte Schulgesellschaft Sachsen

Niederlassung Dresden

Während der zweijährigen Ausbildung lernen die Auszubildenden beispielsweise:

  • Herstellen von Bauteilen durch manuelle und maschinelle Fertigung
  • Einrichten von Werkzeugmaschinen
  • Herstellen von Produkten aus verschiedenen Materialien
  • Überwachen und Optimieren der Fertigungsprozesse

In der Berufsschule erwirbt man grundlegende Kenntnisse auf verschiedenen, für den Beruf wichtigen Gebieten, z. B.: über die theoretischen Grundlagen und technologischen Abläufe bei einer Fertigung

  • mit handgeführten Werkzeugen und Maschinen
  • sowie Montagearbeiten in der Fertigungsrichtung Zerspanungstechnik
  • mit Werkzeugmaschinen in der Zerspanungstechnik
  • verschiedener Werkstücke mit besonderen Werkzeugen und Vorrichtungen