ASG - Anerkannte Schulgesellschaft Sachsen

Niederlassung Dresden

Während der dreijährigen Ausbildung lernen die Auszubildenden beispielsweise:

  • wie man mechanische Teile an Werkzeugmaschinen anfertigt
  • wie man mechanische und elektrische Baugruppen und Geräte zusammenbaut und verdrahtet
  • wie man elektrische Installationen unter Anleitung ausführt
  • wie man elektrische Systeme analysiert und prüft
  • wie man Baugruppen, Geräte und funktional abgegrenzte Anlagenteile in Betrieb nimmt

In der Berufsschule erwirbt man während des theoretischen Unterrichts grundlegende Kenntnisse auf verschiedenen, für den Beruf wichtigen Gebieten, z. B. über:

  • Werkstoffkunden, Werkstoffbearbeitung und Elektrotechnik
  • Schalt-, Mess- und Prüfarbeiten
  • das Bearbeiten und Zurichten von Leitungen
  • den Zusammenbau von mechanischen, elektromechanischen und elektrischen Bauteilen und Baugruppen
  • Löten und Klemmen nach Stromlauf- und Bauschaltplänen